Alle Artikel in der Kategorie “Mein Ego

Zwanzig Tage im Jahr…

… verbrauche ich um Musik zu hören. 20 Tage! Wie auch schon letztes Jahr gibt uns Spotify einen schick gemachten Überblick was und vor allen dingen wie lange wir Musik gehört haben. Unter den allgemeinen Statistiken findet man dann auch seine eigene, persönliche. Diese könnt ihr dann  hier abrufen: https://www.spotify-yearinmusic.com/my-year/

Bildschirmfoto 2014-12-07 um 22.58.26Die meiste Musik kommt aus Deutschland, gefolgt von den USA…

Bildschirmfoto 2014-12-07 um 22.58.05… und am Dienstag ist anscheinend der Tag, an dem meine Ohren das meiste ab bekommen (Sorry nochmal an dieser Stelle, liebe Lauscher).

Bildschirmfoto 2014-12-07 um 22.58.36

Einundzwanzig Jahre & Neuer Businesszweig

Jau Leute. Schwubbi-di-schwupp ist man 21 Jahre alt. Auch das ist schon wieder her! Mann, mann. Lange nicht gebloggt. Am 15. April um genau zu sein war der Tag. Große Feier gab es nicht. Krumme Zahl. Doch es gibt trotzdem einiges zu berichten. Geschenke gab es hauptsächlich in Form von Fotoequipment, wie z.B. einen Canon Speedlite 580ex II. Tolles Teil. War schon lange auf der Einkaufsliste. Jetzt endlich da. Passende eneloop Akkus gab es auch noch dazu + natürlich 2 schicke Ladegeräte. Neue Leuchtstoffmittel für die Softboxen lagen auch noch unter’m Baum ääh ich meine in der Tüte! 85 Watt machen schon mehr aus als 36 Watt. 😀 Ein Artikel von Stas & Veras Hochzeitseinladung ist noch in der Warteschleife. Der kommt noch.

IMG_3638

Was gibt es noch zu sagen? Achja: Ich habe jetzt beschlossen meine Auftragsarbeiten zu reduzieren und mich mehr auf Workshops/Trainings zu konzentrieren. Ich habe in der Vergangenheit gemerkt, dass ich über die Jahre sehr viel Wissen, egal ob durch meine Auftragsarbeiten oder durch persönliche Trainings, angehäuft habe und ich bin ein Mensch dem es in der Seele weh tut, wenn ich das Wissen nicht teile. Jeder Mensch hat das Recht auf Wissen. Deswegen kommt es nun zu diesem Schritt. Außerdem macht es mir tierisch Spaß einer Menschenmenge Tipps & Tricks zu zeigen, wie man leichter durch Leben läuft. Vielleicht sogar das Feuer für eine App neu zu entfachen und Mut aufzubauen.

Natürlich werde ich auch weiterhin Auftragsarbeiten erfüllen, auch weiter bloggen. Die Workshops sollen sich rund um die Adobe Produkte belaufen. Hauptsächlich Layout & Typografie (InDesign), Bildbearbeitung (Photoshop, Illustrator, Lightroom) und Webdeveloper Apps (Dreamweaver, Muse, Edge, Edge Reflow). Vorkehrungen sind schon getroffen, ich halte euch auf dem laufenden. Diesen Montag gibt es ein „Erstworkshop“ vor einer kleinen Gruppe zum Thema: „Typografie & Layout in InDesign“. Darauf freue ich mich schon riesig.

So… Und bis dahin wünsche ich euch noch einen angenehmen Sonntag Nachmittag. Aktuell sind es 22°. Geniesst es! 😀